News

Mai 2018 - Hunters Thun gehen weiter voran

May 15, 2018

Der nächste Spieltag am 6. Juni in THUN gegen Martigny könnte bereits eine Vorentscheidung bringen für die Playoffqualifikation!
Viel Glück wünscht das Team von der Kilchherr AG

März 2018 - Andri Beiner Neuer Jugend Schweizer Meister -69kg

Apr 16, 2018

Olympisches Boxen Junioren/-Jugendschweizermeisterschaften Luzern 3./4.3. 2018
Überflieger Andri Beiner, geb 23.04.2000 bravourös Jugendschweizermeister -69kg



Das Boxtalent, der 17jährige Andri Beiner vom Boxteam Thun Oberland BTO ist mittlerweile mit seinen Leistungen über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Seine Gegner in der Schweiz sind schon lange ausgereizt.
Während 1 Woche weilte das BTO-Team Christina Nigg (Trainerin) und Andri Beiner im Olympiastützpunkt Tatà/Budapest (Ungarn). Zusammen mit den U19 Nationalmannschaften Ungarn und Frankreich wurde ein hohes Niveau angestrebt. Am gleichen Tag der Landung Airport Zürich fuhr das Team gleich noch zu einem Wettkampf nach Deutschland – erfolgreich: Beiner schlug den Deutschen Vizemeister Drillon klar nach Punkten.

An der diesjährigen Schweizermeisterschaft der Jugendklassen JSM in Luzern war Andri Beiner der Überflieger:
Er eliminierte sowohl im ¼- als auch im ½ Final seine Gegner bravourös und demonstrierte im Finalkampf seine Überlegenheit mit einem KO-Sieg (Leberhaken) in der 1. Runde.
Andri Beiner wurde nicht nur die Meistermedaille umgehängt, sondern wurde von Jack Schmidli, TK-Präsident Swissboxing, noch speziell geehrt; Beiner führte im 2017 das Ranking in der Schweiz als Nr 1 (bester Boxer der Schweiz, inkl. der Elite und Frauen) an.
Er erhielt eine kleine Prämie und einen Pokal für seine sportlichen Verdienste.
Andri Beiner kann nun auf ein stolzes Palmarès von 53 Kämpfe (davon 41 Siege) verweisen.
Bereits bereitet sich das BTO-Gespann Beiner/Nigg auf ein Jugendturnier in Montenegro vor.
Im April fahren die Beiden zur EM nach Italien.

Das Kilchherr Team gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg bei der Europameisterschaft!

Februar 2018 - Neues Mitglied in der Geschäftsleitung

Feb 13, 2018

Thun am 01. Februar 2018

Mit Leidenschaft und Vorwärtsdrang das Bestehende weiterentwickeln

Alles ist in Bewegung – auch unsere Unternehmung und unsere Mitarbeiter.
Bewegung bringt immer Veränderung mit sich und in diesem aktuellen Fall eine schöne.
Zum 01. Februar 2018 übernimmt Hufret Redzepi die Nachfolge von Kurt Heid und wird neues Mitglied der Geschäftsleitung.
Neu zeichnet er zum 01. Februar 2018 als Technischer Betriebsleiter der Kilchherr AG.

Sein Werdegang beschreibt sich wie folgt:
1989 Hufret beginnt seine Ausbildung bei uns und arbeitet in der Arbeitsgruppe seines Vaters.
2009 Carlo Kilchherr befördert Hufret zum Gipser-Vorarbeiter
2014 Unter Ralf Norgel, damaliger Abteilungsleiter und heutiger Geschäftsführer,
wird Hufret Redzepi zum Techn. Projektleiter befördert.
2018 Der Verwaltungsrat beruft Hufret Redzepi als Nachfolger von Kurt Heid in die Geschäftsleitung.
Neu begleitet er die Stellung des Technischen Betriebsleiters in unserem Unternehmen.

Die Geschäftsleitung setzt sich ab dem 01. Februar 2018 wie folgt zusammen:

Geschäftsführer                       Ralf Norgel                  ralf.norgel@kilchherr.ch
Finanzen + Administration       Roger Haldemann       roger.haldemann@kilchherr.ch
Techn. Betriebsleiter                Hufret Redzepi            hufret.redzepi@kilchherr.ch

Januar 2018 - Klaus Lapön graduiert zum Diplomierten Berufsbildner

Feb 13, 2018

Thun am 25. Januar 2018

Klaus Lapön graduiert zum Diplomierten Berufsbildner

     

Unser Projektleiter Klaus Lapön hat seine Ausbildung zum Diplomierten Berufsbildner erfolgreich abgeschlossen.
Wir gratulieren ihm von Herzen und freuen uns über seine Erfolgreiche Qualifizierung.
Klaus Lapön wird somit in seinem Amt als Ausbildungsbeauftragter der Kilchherr AG bestätigt.

Lieber Klaus, wir wünschen Dir spannende Momente mit Deinen Lernenden und viel Freude.

Januar 2016 - 2. Platz "Gesellenstück Gipser 2016"

Feb 23, 2016

Dieses Jahr fand das "Gesellenstück Gipser" erstmalig unter der Leitung von Dominik Boch statt.
Mit viel Engagement und Kreativität stellten die Lehrlinge eine Laterne her.
Unser Lehrling Mazrek Kreshnik erreichte hierbei den 2. Rang.
Wir sind alle sehr Stolz auf ihn und gratulieren herzlichst.

Dezember 2015 - 60 Jahre traditionsreiche Handwerksarbeit

Feb 23, 2016

Das alteingesessene Thuner KMU kann 2016 auf 60 Jahre traditionsreiche Handwerksarbeit zurückblicken.
Seit ihrem Bestehen erhält, schützt und steigert die Kilchherr AG den Wert von Immobilien, Lebens- und Wohn(t)räumen.

Juni 2015 - Nachfolgeregelung Kilchherr AG Thun

Dec 22, 2015

Nachfolgeregelung Kilchherr AG Thun

Pünktlich zum 60-Jahre-Jubiläum übergibt Carlo Kilchherr die gut positionierte Familienfirma an die beiden Geschäftsleitungsmitglieder Ralf Norgel und Roger Haldemann.
Das alteingesessene Thuner KMU kann 2016 auf 60 Jahre traditionsreiche Handwerksarbeit zurückblicken. Seit ihrem Bestehen erhält, schützt und steigert die Kilchherr AG den Wert von Immobilien, Lebens- und Wohn(t)räumen. Pünktlich zum 60-jährigen Firmenjubiläum überlässt Carlo Kilchherr als Resultat eines umsichtig geführten Nachfolgeprozesses der nächsten Generation das Steuer. Das bisherige Geschäftsleitungs-Mitglied Ralf Norgel löst Carlo Kilchherr als Verwaltungsratspräsident ab und führt als Geschäftsführer CEO zusammen mit Roger Haldemann als Finanzchef  CFO das Unternehmen in die Zukunft.

Carlo Kilchherr:«Ralf Norgel hat im Blut, was man nicht lernen kann: Er ist eine Unternehmerpersönlichkeit.Mit über 30 Jahren Berufs-und Führungserfahrung und als diplomierter Handwerksmeister und Betriebswirt, wird er die Kilchherr AG erfolgreich in die Zukunft führen. Unterstützt wird er dabei durch die langjährigen KaderMitarbeiter Roger Haldemann und Kurt Heid. Ich bin stolz auf diese Lösung und darauf, dass wir einen beispielhaften Nachfolgelösungs-Prozess durchleben konnten. Es ist nun an der Zeit, das Zepter weiter zu reichen. Dies tue ich voller Zuversicht. Selbstverständlich stehe ich der neuen Geschäftsleitung jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung», sagt Carlo Kilchherr glücklich aber auch mit etwas Wehmut in seinen Augen.

Ralf Norgel: « Unter der Führung von Carlo Kilchherr wurde die Kilchherr AG Thun als qualitätsbewusstes und kundenorientiertes Unternehmen weit über die Kantons-und Staatsgrenzen hinaus bekannt und beschäftigt heute rund sechzig Mitarbeitende.Für seine Arbeit gebührt ihm grossen Dank und Respekt. Wir sind stolz, die Kilchherr AG Thun, zeitgemäss und weitsichtig in dritter Generation weiterführen zu dürfen.»

Carlo Kilchherr verlässt das Unternehmen nach mehr als 30 Jahren und tritt in den Ruhestand. Er übergibt den neuen Eigentümern Ralf Norgel und Roger Haldemann einen wirtschaftlich sehr gesunden Betrieb mit hohem Qualitätsstandard und Unternehmens-Ethik. Die gesamte Belegschaft bedankt sich herzlich bei ihrem geschätzten und fürsorglichen Patron und wünscht Carlo Kilchherr für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und Glück.